Das AssessTech Kompetenzmanagement System (ACMS) ist eine webbasierte Anwendung und Sammlung von offline Geräte-basierten Anwendungen, die kombiniert werden können, um alle Ihre Anforderungen an das Kompetenzmanagement im Schienenverkehr zu erfüllen.

Es ist in eine Reihe von Modulen unterteilt, die es Ihnen ermöglichen ein passendes System zur Unterstützung ihres Unternehmens zusammenzustellen.

Das Basismodul wird immer benötigt, die anderen sind jedoch alle optional. Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um Ihre Bedürfnisse zu verstehen und Ihr System so einzurichten, dass es Sie in der richtigen Weise unterstützt.

Basismodul

Das Basismodul ermöglicht es Ihnen, Ihr ACMS an Ihre Unternehmensstandards und -bedürfnisse anzupassen. Sie können Ihre eigenen Logos hinzufügen, Ihre Unternehmensstruktur nachbildenden und alle Arten von Informationsmaterial verwalten. Es bietet auch die Möglichkeit, Personal zum System hinzuzufügen und Rollen und Sicherheitseinstellungen zu verwalten.

Startseite

Die ACMS-Startseite bietet Ihren Benutzern einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge, zugeschnitten auf ihre Rolle und Sicherheitsgruppe. Benutzer können die Startseite an ihre Bedürfnisse anpassen, indem sie die Größe und Darstellung der verschiedenen grafischen Elemente festlegen und bestimmte Berichte als Favoriten markieren.

Flexible Suche

Die Funktionen Personensuche und Ressourcensuche ermöglichen es Ihnen, Personen nicht nur nach Namen, sondern auch nach ihren Fähigkeiten zu suchen. Zu den möglichen Suchkriterien gehören:

  • Name, Ausweisnummer, Geburtsdatum, Stellen- und/oder Berufsbezeichnung
  • Verifizierte Kenntnisse (einschliesslich Wissen über Streckenverläufe und Triebfahrzeuge)
  • Region, Standort und Team

Kandidaten-Dashboard

Das Candidate Dashboard gibt einen Überblick über alle in ACMS zu einer Person hinterlegten Daten. Die Registerkarten, die für eine Person zur Verfügung stehen, hängen von ihrer Rolle, den Sicherheitseinstellungen für den Benutzer, der das Dashboard betrachtet, und den anderen aktiven Modulen von ACMS ab.

Benutzer von ACMS haben ein Raster namens „Meine Seite“, der vom Startbildschirm aus zugänglich ist. Diese Ansicht zeigt alle über sie im System gespeicherten Daten. Es ähnelt dem Kandidaten-Dashboard, aber die Sicherheitsberechtigungen, Funktionen und Berichte sind so zugeschnitten, dass sie den Aktivitäten entsprechen, die eine jeweilige Person selbst ausführen darf.

Branding und Sprachen-Support

Die Benutzeroberfläche ist vollständig anpassbar, um das eigene Branding Ihres Unternehmens zu unterstützen. Es sind Sprachdateien enthalten, die entweder auf die lokale Terminologie oder auf mehrere verschiedene Sprachen zugeschnitten werden können.

Bewertungsmodul

Das Bewertungssystem ist ein zentraler Bestandteil des Kompetenzmanagements. Das Bewertungsmodul bietet folgende Funktionen:

  • Verwaltung von Leistungskriterien-Sets
  • Planung von Bewertungen nach Zeitplänen
  • Überprüfen von Fortschritten im Vergleich zum Ausbildungsplan
  • Analyse der Bewertungsdaten
  • Durchführung von elektronischen Prüfungen
  • Bewertung von Kriterien auf der eigenen Entwicklungsskala

aAssess App

aAssess wird als Teil des Bewertungsmoduls angeboten. Es handelt sich um eine Anwendung für iPad- oder Android-Tablets, die es Prüfern ermöglicht, Prüfungen völlig papierlos durchzuführen.

Prüfern stehen folgende Funktionen auf aAssess zur Verfügung:

  • Anzeigen früherer Bewertungen eines Kandidaten
  • Anzeigen des Zeitplans eines Kandidaten, um festzustellen ob andere Prüfungen ausstehen
  • Markieren Sie Leistungskriterien anhand Ihrer eigenen Entwicklungsskala als und kommentieren Sie diese detailliert nach bestimmten Kriterien.
  • Überprüfen Sie die zur Nachbearbeitung markierten Bereiche.
  • Aufzeichnen von Details zu jeder unternommenen Fahrt (als Wegpunkte)
  • Zusammenfassende Bewertung

Vorfallmodul

Das Modul Incident unterstützt Sie bei der Verwaltung Ihrer betrieblichen Vorfälle. Sie können Ihre bestehenden papierbasierten Untersuchungsprozesse elektronisch replizieren, einschließlich folgender Funktionen:

  • Vorfälle protokollieren
  • Festlegung von Abschlussterminen für Untersuchungen und Zuordnung zu den zuständigen Prüfern
  • Verknüpfungen zwischen Personen und Vorfällen eintragen
  • Sammeln und Hochladen von Beweismitteln
  • Darstellung der Ereignisse auf einer Zeitachse
  • Auswahl der Gründe des Vorfalls entsprechend der standardisierten Gründe des RSSB (oder Erstellung einer eigenen Terminologie)
  • Identifizieren von Vorfallsfaktoren
  • Empfehlungen erstellen
  • Aufzeichnen von Ergebnissen, wie z.B. ergriffene Maßnahmen und Verbesserungspläne
  • Erstellung von Untersuchungsberichten gemäß Ihren internen Vorgaben
  • Verwaltung des Genehmigungszyklus für Untersuchungen

Alle Vorfälle und Untersuchungen sind über die Vorfall- und Untersuchungs-Workbench einsehbar

Lizensierungsmodul

Ursprünglich zur Unterstützung der europäischen Führerscheinrichtlinie entwickelt, wird dieses Modul nun erweitert, um die Ausgabe von verschiedensten kundenspezifischen Dokumenten zu unterstützen. Konkret wird es verwendet, um folgende Dokumente zu erstellen:

  • Ergänzende Zertifikate zu europäischen Führerscheinen
  • Ausweise für sicherheitskritische Arbeiten (SCWID)
  • Fahrerkabinen-Ausweis
  • Allgemeine Dienstausweise
  • Bescheinigungen über Kenntnisse zu Streckenverläufen und Triebfahrzeugen

Mit dem Lizenzmodul können Sie Ihre eigenen maßgeschneiderten Personalausweise und Dokumente mit eigenem Branding gemäß Ihren eigenen Unternehmensstandards ausstellen.

Zeiterfassungsmodul

Dieses Modul ist speziell für die Erfassung der Lenkzeiten von angehenden Fahrern während der fahrpraktischen Phase ihres Ausbildungsprogramms konzipiert. Es bietet die folgenden Funktionen:

  • Zeiterfassung mit Bezug auf wichtige Streckenverläufe
  • Zeiterfassung mit Bezug auf Tages- und Nachtzeit
  • Zeiterfassung mit Blick auf Zielsetzung für Fahrten zu Tages- und Nachtzeiten auf wichtigen Streckenverläufen
  • Zeiterfassung mit Informationen zu Auszubildenden die ihre praktischen Ausbildungszeiten überschreiten

Mitteilungsmodul (NEU!*)

Dieses Modul beschäftigt sich mit der Verbreitung von Mitteilungen.

Verschiedene Dokumente können hiermit an Kandidaten im laufenden Ausbildungsbetrieb übermittelt werden, gestaffelt nach Aufgabe, Sicherheitsgruppe und Standort. Das besondere ist, dass Vorgesetzte einen Überblick darüber erhalten wann ein Kandidat Dokumente heruntergeladen und gelesen hat. Damit entfällt die Notwendigkeit Mitteilungen schriftlich unterzeichnen zu lassen.

Kandidaten können Dokumente in ACMS über den Bildschirm „Meine Seite“ oder über die aBulletin App ansehen und signieren.

aBulletin App

Die Bulletin App ist eine Anwendung zur Verwendung auf einem iPad oder Android-Tablett oder Smartphone, die es einem Kandidaten ermöglicht, Mitteilungen im laufenden Betrieb zu erhalten. Die Verfügbarkeit von neuen Materialen wird per Push-Nachricht mitgeteilt. Diese können anschließend heruntergeladen, als gelesen markiert und zu Nachschlagezwecken lokal auf dem Gerät gespeichert werden.

Check-Modul (NEU!*)

Im Check-Modul geht es darum, schnelle Kontrollen am Arbeitsplatz durchzuführen.

Autorisierte Benutzer können Personen nach Kriterien abzeichnen, zum Beispiel nachdem sie bei Schichtbeginn als Dienstauglich befunden wurden, oder zum Nachweis der Teilnahme an Sicherheitsunterweisungen.

Vorgesetzte können sich einen Überblick über solche Kontrollen verschaffen, in dem sie das Dashboard des jeweiligen Kandidaten einsehen. Sie können ebenfalls einen Überblick über alle Admin-Nutzer anzeigen lassen.

Mit Hilfe der aCheck App können sie Kontrollen am Arbeitsplatz einsehen und durchführen.

aCheck App

aCheck ist eine Anwendung zur Verwendung auf einem iPad oder Android-Tablett, die es dem Benutzer ermöglicht, schnelle Kontrollen vor Ort durchzuführen.

Inspektionsmodul

Ursprünglich zur Unterstützung der elektronischen Inspektion von Eisenbahnbetriebsgesellschaften mit Hilfe des Risk Management Maturity Model (RM3) konzipiert, bietet dieses Modul allgemeine Unterstützung bei der Inspektion von Betriebsmitteln (Inspektion von physischen Gegenständen statt der Beurteilung von Personen). Es bietet folgende Funktionen:

  • Elektronische Beweisaufnahme (mit einer Offline-Applikation)
  • Verwaltung der Relationen zwischen Betriebsmitteln
  • Versionskontrolle von Inspektionskriterien
  • Visualisierung von Daten und Datenanalyse
  • Maßgeschneiderte Berichtserstellung

aInspect App (DEMNÄCHST VERFÜGBAR!*)

aInspect ist Teil des Inspektionsmoduls. Es handelt sich um eine Anwendung für iPad oder Android-Tablet, die es einem Inspektoren ermöglicht, eine Inspektion völlig papierlos durchzuführen. Sie bietet hierfür einen Mechanismus für die Sammlung von Beweismitteln und Notizen im Betriebsablauf.

Share This