Das interne Qualitätszertifikat misst die Leistung der Auditoren

Die Zertifizierung zur internen Qualitätssicherung (IQA) richtet sich an Personen innerhalb einer Organisation, die für die Planung, das Management und/oder die Begutachtung von Auditoren verantwortlich sind.

Diese Personen werden als interne Qualitätsbeauftragte oder allgemeiner als ” Prüfer” bezeichnet.

Die interne Qualitätssicherung hilft ausgebildeten Personen (Prüfer), die Aktivitäten ihrer Auditoren zu überwachen und sicherzustellen, dass alle Assessments fair durchgeführt werden. Darüber hinaus werden Standardisierungsaktivitäten gefördert, die die Bewertungsstandards und -prozesse der Organisation verbessern und zu Best Practices mit dem Schwerpunkt auf der Vermeidung von Störfällen im gesamten Unternehmen führen.

Die IQA-Zertifizierung von AssessTech ist ein 2-tägiger Kurs, der zu einem City and Guilds-Zertifikat führt und auf die eigenen Standards und Prozesse der jeweiligen Organisation zugeschnitten ist. Er beinhaltet eine komplette Wiederholungsschulung für Prüfer und will sicherstellen, dass sie ihre Aufgaben korrekt ausführen.

Der Kurs basiert auf einem entwicklungsorientierten Kompetenzansatz, d.h. der Kursleiter stellt den Kandidaten in den Mittelpunkt des Prozesses, konzentriert sich auf seine Bedürfnisse und ermutigt ihn, seine eigene Kompetenz einzuschätzen. Er befasst sich mit den 4 Stufen des Kompetenzmanagement-Prozesses…

    • Planung
    • Erfassen von Stichproben
    • Feedback
    • Standardisierung

Einer der wichtigsten Schulungsinhalte ist die Verwendung einer Stichprobenstrategie mit Beispielen für die Einplanung und Überprüfung von Auditoren. Damit wird ein in der Branche häufig auftretendes Problem angegangen, bei dem die Prüfer zwar die Theorie der Stichprobennahme erlernen, aber nicht wissen, wie sie diese in der Praxis für ihre Organisationen anwenden können.

Die Ergebnisse dieses Kurses sind:

    • Förderung eines entwicklungsorientierten Ansatzes innerhalb der Organisation
    • Einzigartiger und praktischer Ansatz für die Überprüfung mittels Stichproben
    • Wahl einer Strategie, die zu einer Reduktion von Störfällen führen kann
    • Ein maßgeschneiderter Kurs, der auf die Standards der eigenen Organisation zugeschnitten ist.

Und wir haben großartige Rückmeldungen erhalten…

Nick Crew, Manager für Zugführertraining/Simulation bei Great Western Railway, sagte…

“Der Kurs war informativ und interessant, hervorragend gestaltet und hat mir viele Denkanstöße gegeben. Ich freue mich darauf, die Qualifikation zu erlangen und hoffe weiterhin auf Anleitung und Coaching.”

Barry Gauntlett, Leiter der Abteilung Zugführer beim SWR, äußerte sich wie folgt.

“Der Kurs war fantastisch, die Inhalte wurden interaktiv, professionell und verständlich vermittelt. Ich fühle mich jetzt auf jeden Fall besser qualifiziert und gerüstet, meine Arbeit professionell zu erledigen”.

Der AssessTech Berater für Weiterbildung und Entwicklung Paul Wallis meinte…

“Dieser Kurs wurde mit Blick auf die Prüfer entwickelt, die mit den richtigen Werkzeugen und Kenntnissen ausgestattet werden sollten, um sicherzustellen, dass sie ihre Aufgaben korrekt und fair ausführen. Es macht mir wirklich Spaß, diesen Kurs zu halten. Es ist ein praxisorientierter Kurs, der die Theorie zwar behandelt, sich aber darauf konzentriert, wie man sie in der Praxis umsetzt.”

Wenn Sie mehr über den IQA-Zertifizierungskurs erfahren oder ihn für Ihre Organisation buchen möchten, kontaktieren Sie bitte: bookings@assesstech.com

Share This