EU Light Rail Conference 2019

Sally Brinkley spricht auf der diesjährigen EU Light Rail Conference über integriertes Kompetenzmanagement bei Stadt- und Straßenbahnen.

Die EU-Stadtbahnkonferenz bringt führende Persönlichkeiten und Entscheidungsträger aus der Branche der Stadt- und Straßenbahnsysteme zusammen, um über die Rolle der Technologie bei der Entwicklung eines nachhaltigen Stadtverkehrs zu diskutieren.

Die Konferenz fand in diesem Jahr am 16. und 17. Mai in Brüssel statt. Sally Brinkley, Operations Director bei AssessTech, wurde eingeladen am zweiten Tag der Konferenz über integriertes Kompetenzmangagement im Stadtbahnbetrieb zu sprechen. Neben ihr sind branchenführende Experten wie, Laurent Dauby – Director, Rail Transport, UITP, Francois Bausch – Minister für Mobilität und öffentliche Arbeiten des Großherzogtums Luxemburg und Peter Cushing – Chief Executive, Light Rail Safety and Standards Board aufgetreten.

Nach dem sehr erfolgreichen Start von ACMS bei First Tram Operations wurde deutlich, dass Integriertes Kompetenzmanagement genau für die Stadt- und Strassenbahnindustrie benötigt, da die Kompetenz der Fahrer in dieser Sparte eine herausragende Bedeutung für die Betriebssicherheit hat. Indem Fehlerquellen durch einen strukturierten Prozess des Integrierten Kompetenzmanagements behoben werden, wird die Zahl von sicherheitsrelevanten Vorfällen deutlich reduziert und/oder eliminiert. Dies führt zu verbesserter Leistung, verringerten Kosten, verbesserte Übersichtlichkeit und Sicherheit sowie einer geringeren Zahl von sicherheitsrelevanten Vorfällen.

Mehr Informationen zum Programm der Konferenz finden sie hier.

Wir berichten live von der Konferenz auf Twitter. Abonieren sie uns um die neuesten Tweets direkt aus Brüssel zu erhalten.

Share This