FALLSTUDIE

Tram Operations Ltd. ist der erste Stadtbahnbetreiber, der elektronisches Kompetenzmanagement einführt

Tram Operations Limited betreibt das einzige Straßenbahnnetz in London und befördert jährlich mehr als 29 Millionen Passagiere.

Das Niveau des dynamischen Risikos ist bei einer Straßenbahn höher als bei schweren Schienenfahrzeugen. Straßenbahnen verkehren sowohl in Umgebungen mit getrenntem als auch mit gemischtem Verkehr, und als solche sind die Fahrer in ihren Straßenbahnen regelmäßig von Fußgängern, Autos, Bussen und Fahrrädern umgeben. Jeder Fahrer durchläuft ein strenges Auswahlverfahren, und absolviert eine Ausbildung und Prüfung bevor er/sie als Fahrer/in zugelassen wird.

Tram Operations Limited verwendete nationale Berufsstandards zur Bewertung der Fahrerleistung, wollte jedoch ihre Risikokontrollen durch die Einführung eines elektronischen Kompetenzmanagementsystems, das auf ihren Betrieb zugeschnitten war, noch weiter verstärken.

“Es ist von entscheidender Bedeutung, dass unsere Fahrer in der Lage sind, durchweg sichere Entscheidungen zu treffen, daher haben wir uns für einen risikobasierten Ansatz entschieden, der es unseren Fahrern ermöglicht, ihre Kompetenz zu entwickeln und gleichzeitig die Einhaltung von Standards nachzuweisen. Wir wollten die Effizienz und Sichtbarkeit unseres Kompetenzmanagements verbessern, um sicherzustellen, dass die Prozesse sowohl für den Kandidaten als auch für den Gutachter reibungsloser ablaufen. Dies würde letztendlich zu einer viel kosteneffektiveren und (durch den Wegfall der Notwendigkeit großer papierbasierter Akten) umweltfreundlicheren Lösung führen.”, sagte Andy Wallace, Head of Safety, Tram Operations Ltd.

Die ACMS-Plattform von AssessTech erfüllte genau die Anforderungen von Tram Operations Limited. “Meiner Meinung nach sind sie die besten Anbieter von elektronischem Kompetenzmanagement in der Branche, sowohl in Bezug auf die Qualität und Funktionalität ihrer Produkte als auch in Bezug auf das Niveau der Nachbetreuung und Unterstützung, das sie jedem Unternehmen, mit dem sie zusammenarbeiten, bieten. Was sie wirklich von der Masse abhebt, ist, dass sie das einzige Unternehmen sind, das eine Entwicklungsbewertung anbietet. Für mich ist AssessTech definitiv der Branchenführer in diesem Bereich”, fuhr Andy Wallace fort.

Ein weiterer kritischer Faktor im Entscheidungsprozess von Tram Operations Ltd. war der kooperative Ansatz, den AssessTech mit all seinen Kunden verfolgt. Ihre Plattform entwickelt sich durch Beratung, und ihre Benutzerforen bieten einen echten Mehrwert und sind ein ausgezeichneter Ort für den Austausch bewährter Verfahren in der gesamten Branche. Sie ermöglicht es auch Einzelpersonen aus verschiedenen Eisenbahnverkehrsunternehmen, die Wirksamkeit ihrer Bewertungsmaßnahmen auf einer Peer-to-Peer-Basis zu diskutieren. Aus diesen Foren entwickeln sich oft neue und bessere Arbeitsweisen, und Tram Operations hält sie für unerlässlich, um sicherzustellen, dass die Branche einen konsistenten Ansatz für das integrative Kompetenzmanagement entwickelt.

AssessTech schulte die Gutachter und den internen Prüfer in der Anwendung des Tools und trug maßgeblich dazu bei, dem Unternehmen bei der Durchführung einer risikobasierten Trainingsbedarfsanalyse zu helfen, die dazu führte, dass Tram Operations Ltd. ihre Kompetenzkriterien für ihre Straßenbahnfahrer und Gutachter verfeinerte und aktualisierte.

ACMS hat es Tram Operations Ltd. ermöglicht, eine risikobasierte Lösung einzuführen, die genau auf die Kompetenzanforderungen ihrer Straßenbahnfahrer zugeschnitten ist. Es bietet dem Management eine Reihe verschiedener Datenquellen und einen vollständigen Überblick über den aktuellen Status jedes Fahrers sowie die Möglichkeit, die Leistung der Gutachter anhand der festgelegten Entwicklungskriterien zu analysieren, was letztlich ein realistischeres Bild der Geschehnisse innerhalb des Unternehmens vermittelt. Die Arbeitsbelastung innerhalb der Abteilung und die mit den Kandidaten geteilten Informationen sind vollständig einsehbar.

Tram Operations Ltd verfügt nun über ein besseres Verständnis des Kompetenzniveaus in der gesamten Organisation, was die Notwendigkeit unterstreicht, das Wissen der Gutachter um den entwicklungsorientierten Ansatz des Kompetenzmanagements zu verbessern. Letztlich hat das Unternehmen dadurch einen konsistenten Ansatz für das Kompetenzmanagement gewonnen, da die einzelnen Mitarbeiter mithilfe eines Bewertungsplans nachverfolgt werden, anhand dessen alle Unterstützungs- und Entwicklungsanforderungen verwaltet werden, um die Mitarbeiter bei Bedarf unterstützen zu können.


AssessBook, das Lernmanagementsystem von Assesstech

ACMS beinhaltet auch die gesamte Palette der E-Learning-Materialien von Tram Operations Ltd. (einschließlich solcher, die sich auf Brandsicherheit und Ermüdungsmanagement beziehen).

Tram Operations Ltd. plant den Einsatz des Prüfmoduls innerhalb von ACMS zur Unterstützung ihres internen Sicherheits- und Qualitätsprüfungsprogramms im Vorfeld der vollständigen Prüfung durch die jeweiligen externen Stellen.

“Als erster Stadtbahnbetreiber, der elektronisches Kompetenzmanagement einsetzt, freuen wir uns, den Prozess für die Branche gestalten zu können und Erfahrungen aus anderen regulierten Branchen auszutauschen. Wir sind froh, dass weitere Betriebsleiter und Sicherheitsbeauftragte von Stadtbahnen sich uns anschließen werden, um bei der Entwicklung der Kriterien für die gesamte Branche mitzuwirken. Wir sehen dies als ein Instrument, das uns dabei hilft, Risiken effektiver zu managen und das integrierte Kompetenzmanagement künftig zu gestalten.”, schloß Andy Wallace.

Share This