Jahresrückblick 2020 AssessTech

2020…. Nun ja, was sollen wir zum vergangenen Jahr schon sagen. Wer hätte vorhergesagt, dass es sich zu einem Jahr wirtschaftlicher Turbulenzen mit einer der schlimmsten Pandemien entwickelt, die die Welt je gesehen hat.

Trotz aller Herausforderungen, mit denen wir 2020 konfrontiert waren, haben wir ein sehr arbeitsintensives Jahr hinter uns.

Unsere wichtigsten Erfolge:

  • Eröffnung unserer neuen Niederlassung in Guildford
  • Start unseres Dienstleistungsangebots in Australien
  • Verlagerung aller unserer Schulungen ins Internet und Entwicklung einiger neuer innovativer Toolkits
  • Einführung unseres neuen Beratungsdienstes für Bahnleistungen.
  • Vergrösserung unseres Teams; und
  • Zusammenarbeit mit einigen neuen Kunden wie Atalian Servest UK, National Express Deutschland, CrossCountry Trains, Eurostar, MTREL, Avanti, East Coast Trains Ltd. und South Western Railway (SWR).

Wir dachten, es wäre unterhaltsam, bei unserem Firmentreffen zum Jahresende auf die Zeitachse dieses seltsamen Jahres zurückzublicken, also haben wir das getan…

Meeting AssessTech Company Meeting (nur Freiwillige mit Weihnachtspullover!)

AssessTech 2020 – ¨Jahresrückblick

Zu Beginn des Jahres hatten wir viel zu tun, um neue Systeme für Eurostar, First Group und CrossCountry Trains zu implementieren. Der Partnerschaftsvertrag, den wir mit accessplanit abgeschlossen haben, bietet ein vollständig integriertes Trainingsmanagementsystem für AssessBook.

Beim ersten “Lockdown” in Großbritannien haben wir sofort alle unsere Schulungen ins Internet verlagert und verfügen nun über ein komplettes Angebot an Online-Schulungen.

Von April bis Mai haben wir uns darauf konzentriert, unsere Kunden in allen Fragen des Kompetenzmanagements und des Online-Trainings zu unterstützen. Wir haben einige neue Online-Schulungen für Störfall-Beauftragte Bahnhof und Verbindungsbeamte des Bahnbetreibers eingeführt sowie neue Online-Schulungspakete entwickelt. Hannah Washer ist neu zu uns ins Team Kundenbetreuung gekommen.

Außerdem haben wir National Express Deutschland integriert sowie Atalian und MTREL als neue Kunden gewonnen.

Der Höhepunkt der folgenden Monate war die Eröffnung unseres NEUEN Büros in Guildford. Wirhaben auch den zeitversetzten Büroeinsatz der Mitarbeiter eingeführt, damit die Abstände eingehalten werden konnten.

Wir gewannen zwei neue Kunden, Avanti und East Coast Trains, beriefen Alice Barrett in das Kundenservice-Team und starteten unsere Knowledge Base.

Im letzten Quartal des Jahres haben wir unsere NEUE australische Niederlassung eröffnet und Graham Force zum Leiter unseres Kundennetzwerks in Australien und Neuseeland ernannt.

Auch der Betreiber SWR stiess als Kunde zu uns.

In den letzten Monaten des Jahres 2020 wurden wir Totara Alliance Partner, wir haben einen neuen DCP-Lehrgang eingeführt, der von ScotRail genutzt wird, sowie Patrick Sawkins ins Kundenbetreuungsteam geholt.

Und zum Schluss noch eine Botschaft von Gabriel Stroud, CEO von AssessTech…

“Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um uns bei all unseren Kunden für ihr Vertrauen im Jahr 2020 zu bedanken. Es war ein schwieriges Jahr für die gesamte britische Eisenbahnindustrie. Erstaunlich ist jedoch die Widerstandsfähigkeit der Menschen, mit denen wir zusammenarbeiten und die diese Zeit genutzt haben, um sicherzustellen, dass ihre Systeme, Prozesse und Mitarbeiter auf dem neuesten Stand sind und so ihr Gesamtziel erreichen, nämlich bessere Eisenbahnen zu ermöglichen.

“Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und freuen uns auf die Zusammenarbeit im Jahr 2021.”

Share This